Ablauf

Prozesskette

1
Der Kontakt

Du willst dir ein Tattoo stechen lassen? Einfach das Kontaktformular ausfüllen oder uns, während den Öffnungszeiten, im Shop besuchen.

2
Die Beratung

Deine Idee wird bei dem Beratungstermin mit deinem gewünschten Artist genauer besprochen. Hierbei wird natürlich versucht, auf deine Wünsche und Ideen einzugehen, sofern sie umsetzbar ist.

3
Der Termin

Im Anschluss wird der Termin zum Stechen deines Tattoos festgelegt.

4
Die Anzahlung

Sobald der Termin feststeht wird eine Anzahlung von mindestens 50€ fällig. Solltest du aus irgendwelchen Gründen absagen müssen und erfolgt diese bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin, erhältst du deine Anzahlung selbstverständlich zurück.

5
Das Design

Während du dich noch auf dein Tattoo freust, ist dein Artist schon fleißig und arbeitet deine Tattoo Idee zu einem finalen Design aus, welches am Tag des Stechens selbstverständlich nochmal genau mit dir besprochen wird.

6
Das Tattoo

Am Termintag wird dann das ausgewählte Motiv endlich unter deine Haut gebracht. Bitte beachte hierbei unbedingt unsere Hinweise, welche du anschließend an diese Prozesskette in der Rubrik ``deine Vorbereitung`` findest.

7
Die Pflege

Das Stechen strapaziert die Haut. Um die Wundheilung zu beschleunigen und nach dem Tätowieren das perfekte Resultat zu erzielen, geben wir dir deine präzise Pflegeanweisung mit. Wir bitten dich, diese akribisch einzuhalten.

8
Der Nachstich

Nach einem Zeitraum von vier bis sechs Wochen wird ein Termin vereinbart, bei dem dein Tattoo nochmal unter die Lupe genommen wird. Hierbei entscheidet sich dann ob ein Nachstich erforderlich ist.

Preise und Vorbereitung

Preise

Preise

 

Die Preise variieren je nach Größe, Komplexität und Zeitaufwand des gewünschten Motivs. Die Festsetzung des Preises erfolgt im Rahmen der Beratung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Deine Vorbereitung

Deine Vorbereitung

Vor dem Tätowieren solltest du folgendes beachten:

  • sei fit und ausgeschlafen, da das Stechen eines Tattoos eine lange Prozedur werden kann.
  • vor dem Termin sind intensive Sonnenbäder und Besuche im Solarium absolut tabu! Ist die zu tätowierende Stelle von einem Sonnenbrand betroffen, ist es leider nicht möglich, das Tattoo zu stechen.
  • besonders trockene Haut benötigt präventive Pflege, weshalb du die betroffene Stelle am besten schon eine Woche vorher mit einer Hautcreme  oder ähnlichen Pflegeprodukten eincremst.
  • nach dem Stechen deines Tattoos solltest du vier bis sechs Wochen von sportlichen Aktivitäten, sowie  von intensivem Sonnenbaden oder Besuchen im Solarium absehen.

24 Stunden vor dem Tätowieren:

  • keine blutverdünnende Mittel wie z.B. Kaffee, Energydrinks oder Medikamente wie Aspirin einnehmen!
  • keine berauschenden Mittel und Alkohol konsumieren!

Das Tattoo kann NICHT gestochen werden, wenn:

  • du krank bist und / oder Antibiotika zu dir nimmst!
  •  du schwanger bist oder dich in der Stillzeit befindest!